Honigernte 2021…

…Ein Satz mit X, das war wohl nix.

Auch wir haben dieses Jahr nichts an Honigertrag zu verbuchen. Wir sind froh, dass der Ertrag den Bienen soweit gereicht hat, dass sie selber genügend zum Essen haben / gehabt haben.

Jetzt beginnt die Behandlungszeit, damit die Bienen, so gut wie es nur geht, von der Varroamilbe befreit werden. Denn wenn sie schon einen harten Sommer hatten, so soll wenigstens der Winter einigermaßen erträglich werden.

Schwarmzeit

Dank der Info des Gartenbesitzers, in welcher sich dieser Schwarm heute niedergelassen hat, konnten wir diesem ein neues Zuhause geben (Honigbienen können nämlich in der freien Natur nicht selbstständig überleben).

Neues Zuhause. Flugloch ist aktuell noch eingeengt – so dass die Königin nicht mehr entwischen kann. Durch ihren Schwarmdrang kann es durchaus passieren, dass das Volk erneut ausschwärmt, was somit verhindert wird. Die kleineren Bienen können ungehindert rein und raus.

Wenn sich bei Euch auch mal ein Schwarm niederlässt, was ein wirkliches Naturschauspiel ist, dann dürft Ihr uns gerne Bescheid geben.

Und keine Sorge: Ein Bienenschwarm ist nicht aggressiv gegenüber den Menschen

Update (16.06.2021):

Der Schwarm hat sein neues Zuhause gut angenommen.

Honigernte

Die letzten beiden Tage wurde wieder Honig geerntet. Die fleißigen Bienchen hatten wieder erfolgreich und viel eingetragen.

Bestellungen nehmen wir jederzeit gerne an. Das 500 g Glas liegt bei 6,- €. Auf Wunsch versenden wir den Honig auch gerne an Euch raus.